(K)Eine Million

FAQ zu (K)Eine Million

Der Katholikentag und das ZdK

Aber es ist doch gar nicht die katholische Kirche, sondern das ZdK, welches den Katholikentag veranstaltet?

Das ZdK ist das Zentralkomitee der deutschen Katholiken und ist ein Verband, der speziell dazu gegründet wurde, Katholikentage zu veranstalten.

Formal sind beide Institutionen unabhängig. Jedoch: ohne die katholische Kirche gäbe es keinen Katholikentag, also auch kein ZdK. Genauso wie zwischen Parteien und deren Stiftungen oder Jugendorganisationen Überschneidungen und Abhängigkeiten bestehen, wäre es albern, beim ZdK das Gegenteil zu behaupten. Natürlich ist es im Interesse der katholischen Kirche, wenn es einen Verband gibt, der durch die Durchführung von Großveranstaltungen ihr Gedankengut in die Welt trägt.

Außerdem klingt „Zentralkomitee“ zuerst einmal so, als gäbe es nur diesen einen Verband. Tatsächlich sind gar nicht alle katholischen Laienverbände im ZdK organisiert.

Wieviel Geld hat die katholische Kirche und was tut sie damit?

Im hauseigenen Flyer über die Finanzen des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK) sieht man sehr schön, dass überhaupt nur 18,1% aller Ausgaben des ZdK für Veranstaltungen gedacht sind, wovon der Katholikentag nur eine ist.
Die scheinen dafür selber auch nicht viel Geld aufwenden zu wollen…
Der Flyer ist nicht besonders aktuell, er stammt von 2012. Damals wurden 412.000 Euro für Events ausgegeben, weniger als jetzt allein der Bund zum Katholikentag dazu gibt und noch nicht mal halb soviel wie der Zuschuss der Stadt Leipzig.

Einige weitere aktuelle Hintergrund-Artikel zu dieser Frage findest du hier:
Kirchenmitglieder in Sachsen: Mitgliederzahlen sinken – Kirchenaustritte auf konstantem Niveau (Leipziger Internetzeitung, 19.11.2014)
Sachsen müssen mehr Kirchensteuer zahlen – Geld fließt in Immobilien und Rücklagen (Leipziger Volkszeitung, 14.11.2014)


FAQ
Das Bürgerbegehren
Die Unterschriften
Tips zum Sammeln von Unterschriften
Die Situation in Leipzig

Über

Leipzigerin aus Leidenschaft. Verliebt in die Stadt. Mutter eines Zirkuskaters. Kennt die beste Eisdiele der Stadt.