Pressemitteilungen

Spitzenkandidatin nimmt an Ladies-Cabrio-Rallye für den guten Zweck teil

Fahren für mehr Bildung

Am Samstag, 23.08.2014 werden Sandra Willer, Spitzenkandidatin der Piraten zur Landtagswahl kommende Woche, und Ute Elisabeth Gabelmann, designierte Stadträtin der Piraten in Leipzig, an der 3. Mitteldeutschen Ladies-Cabrio-Rallye teilnehmen. Diese Veranstaltung wird von ‚cultura anhaltina e.V.‘ veranstaltet, einem Verein, der sich die „kulturelle, geistes- und naturwissenschaftliche Bildung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene sowie die Unterstützung kultureller und sozialer Einrichtungen in Mitteldeutschland” auf die Fahnen geschrieben hat.

Willer zu ihrem Engagement:

„Ich freue mich, dass ich mit meiner Teilnahme an dieser Aktion dazu beitragen kann, Spenden für den guten Zweck zu sammeln und damit auch ganz direkt mein Wahlkampfthema Bildung in den Blickpunkt zu rücken. Da immer mehr Unterricht aufgrund Lehrermangels ausfällt, ist es wichtig, solche außerschulischen Angebote zu stärken. Auch wenn Halle nicht in Sachsen liegt, so ist doch gerade der Austausch mit den Nachbar-Bundesländern ein entscheidender Faktor für sächsische Bildungspolitik. Wissen endet nicht an einer Bundeslandgrenze.“

In diesem Jahr wird mit den Spendengeldern der Bergzoo in Halle unterstützt, wo durch den dortigen Verein tier- und naturkundliche Inhalte besonders für Kinder und Jugendliche im Schulalter in monatlichen Entdeckungstouren vermittelt werden. Die Rallye starte um 10 Uhr am Hallmarkt in Halle/Saale und führt eine für die Teilnehmerinnen unbekannte Strecke durch Mitteldeutschland entlang.