Pressemitteilungen Stadtpolitik Weltlage

Umgang mit Corona-Krisensituation

Stadtpolitikerin fordert OBM in einem Offenen Brief auf: „Handeln Sie endlich!“

Bild von Pete Linforth auf Pixabay

In einem ausführlichen und dringlichen Brief hat die Stadtpolitikerin Ute Elisabeth Gabelmann den Oberbürgermeister aufgefordert, in der aktuellen Krisensituation Verantwortung zu zeigen und mit den Leipziger Bürgern offen und ehrlich zu sprechen.

Ihre Motive für den umfangreichen Brief beschreibt Gabelmann so:

„Die Krisenkommunikation der Stadtverwaltung ist eine schlichte Katastrophe. Viele Leipziger kontaktieren mich, weil sie verunsichert sind und Angst haben. In einer Krisensituation muß das Stadtoberhaupt Präsenz zeigen, Orientierung bieten und Sicherheit vermitteln. Das sehe ich derzeit nicht.“

Die Stadtpolitikerin, deren Schwerpunkt auf Bürgerbeteiligung liegt, stellt dem Oberbürgermeister ebenfalls eine Reihe von Fragen, so zu Corona-Tests, zu konkreten medizinischen Vorbereitungen der Krankenhäuser, der Versorgungslage der Bevölkerung, zu Finanzhilfen und der Kommunikation mit den Leipziger Bürgern.

Gabelmann dazu:

„Es sind nur Beispiele von Fragen, die mich in den letzten Tagen erreicht haben. Natürlich liegen dieser Themen nicht im Aufgabenbereich von Herrn Jung, aber in dieser Krise ist es dennoch seine Aufgabe, auch Entscheidungen des Bundes oder der Landesregierung verständlich und gesammelt zu kommunizieren. Er kann sich nicht darauf zurückziehen, daß sich die Leipziger alle Informationen mühsam selbst zusammensuchen müssen.“

Gabelmann erklärte, daß persönliche und politische Differenzen aller hinter der Krise zurückstehen müßten und bot ihre Hilfe und Unterstützung an:

„Wir müssen als Stadtgesellschaft nun gemeinsam alle Anstrengungen unternehmen, um durch eine langsameren Anstieg der Infektionsrate die Leistungsfähigkeit des Gesundheitssystems aufrecht zu erhalten.“

Abschließend dankt Gabelmann allen Ärzten Pflegern, medizinischem Personal, Lehrern, Erziehern, Verkäufern und weiteren Helfern für deren unermüdliches Engagement.

Der gesamte Offene Brief kann hier nachgelesen werden.

Über

Leipzigerin aus Leidenschaft. Verliebt in die Stadt. Mutter eines Zirkuskaters. Kennt die beste Eisdiele der Stadt.

0 Kommentare zu “Stadtpolitikerin fordert OBM in einem Offenen Brief auf: „Handeln Sie endlich!“

Schreibe einen Kommentar

Kommentare geben nur die persönliche Meinung derjenigen wieder, die sie schreiben. Durch die Bereitstellung der Kommentarfunktion machen sich die Betreiber dieser Website die Kommentare nicht zu eigen und müssen daher nicht derselben Meinung sein. Es gelten die Kommentare-Regeln. Mit der Abgabe eines Kommentars stimmst du der Speicherung deiner Daten zum Zwecke der Kommentar-Anzeige zu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.